Kontakt
Pater-Rupert-Mayer-Stiftung
Pater-Rupert-Mayer-Stiftung

News
Pater-Rupert-Mayer-Stiftung

Pater Rupert Mayer – Taten der Nächstenliebe für die Armen und Notleidenden

Pater-Rupert-Mayer-Stiftung, 01.08.2019

Buschige Brauen, ein kantiges Gesicht, eine kräftige Nase – die metallenen Büsten Pater Rupert Mayers, die in der Münchner Bürgersaalkirche und im Foyer des Diözesan-Caritasverbands in der Hirtenstraße stehen, zeigen einen Mann, dessen Entschlossenheit und Kraft nicht nur dort zu spüren ist, sondern vor allem durch seine eindrucksvollen Taten erkennbar werden.

Vor allem Taten der Nächstenliebe sind es, die Pater Rupert Mayer auszeichnen. Er wird von vielen Menschen für seinen Mut und seinen Willen, die Lebensumstände von Notleidenden zu verbessern, bewundert. Bekannt als Kämpfer für die Belange von Menschen am Rande der Gesellschaft, ging er zu diesen und schenkte ihnen ein offenes Ohr. Er nahm sich ihrer Sorgen und Nöte an und ergriff in ihrem Namen das Wort gegenüber Obrigkeiten. Auch die Diktatur des dritten Reichs hielt ihn nicht von seinem Auftrag ab. Er stellte sich vehement gegen die Herrschaft der Nationalsozialisten und nahm für seine Überzeugungen sogar Konzentrationslager und Haft in Kauf. Pater Rupert Mayer, ein Mensch, der mit seinen Taten der Nächstenliebe auch im aktuellen Zeitgeschehen Vorbild für unser christliches Handeln sein sollte.

Die Pater-Rupert-Mayer-Stiftung – tätig im Sinne ihres Namensgebers 

Die nach ihm benannte Pater-Rupert-Mayer-Stiftung, wurde 1987 mit den Geldern aus der Kollekte anlässlich seiner Seligsprechung im Olympiastadion gegründet. Ziel der Stiftung ist es, die Lebenssituation von hilfsbedürftigen Menschen zu verbessern. Mit ihren Stiftungsmitteln unterstützt sie Einrichtungen und Dienste des Caritasverbands der Erzdiözese München und Freising. Der Verband hat sich die Mission Pater Rupert Mayers zu eigen gemacht und steht in der Nachfolge seines großen Patrons bedingungslos an der Seite von Bedürftigen und Notleidenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen und Diensten der Caritas helfen, wo immer Menschen in Not geraten. 

Viele Spenderinnen, Wohltäter und Stifterinnen engagieren sich im Namen Pater Rupert Mayers für arme und notleidende Menschen in Oberbayern. Durch ihren wertvollen Einsatz kann der Caritasverband tätige Nächstenliebe leisten und an der Seite von Menschen stehen, die dringend Hilfe benötigen. Dafür gebührt ihnen großer Dank.

 

Möchte auch Sie sich im Sinne Pater Rupert Mayers für seine Stiftung engagieren?
Wir beraten Sie gerne telefonisch unter (089)55169-572 oder per E-Mail unter info@pater-rupert-mayer-stiftung.de.

von Daniela Reitmeier, Daniel Gummert